Florian Schönwiese

Florian Schönwiese war jahrelang als Geiger, vor allem Kammer- und Orchestermusiker (vor allem Concentus Musicus Wien unter Nikolaus Harnoncourt, dt. Kammerphilharmonie Bremen, Daniel Harding, Paavo Järvi, Gustavo Dudamel ua), international erfolgreich, bevor er neue Herausforderungen in der Administration und im Management suchte. In vielen Bereichen sammelte er dabei Erfahrungen, leitete 7 Jahre zwei Kulturunternehmen und absolvierte ein MBA-Programm an der Donau-Universität in Krems.

Vor diesem Hintergrund gründete er 2014 sein Unternehmen, um in internationalen Unternehmen und Organisationen Teamperformance und Innovationskraft auf ein noch höheres Level zu heben. Er bringt dabei seine Erfahrungen und Erkenntnissen aus seiner Arbeit im Orchester und mit den erfolgreichsten Dirigenten – allen voran Nikolaus Harnoncourt, aber auch Gustavo Dudamel, Paavo Järvi, Sir Colin Davies, Daniel Harding uvm. – in die Arbeit mit Führungskräften ein.

Dabei arbeitet er ua. mit der von ihm entwickelte Pratobello-Methode sehr erfolgreich mit drei Standbeinen:

  • in Unternehmen und Organisationen zur Entwicklung der Leadership- und Unternehmens-Kultur
  • auf internationalen Business Schools (ua in Norwegen, der Schweiz oder Finnland)
  • auf Kongressen und Leadership-Events mit Vorträgen und best-practice Beispielen

Seine Arbeit als aktiver Orchestermusiker ist ihm dabei immer wichtig!